Morinda-John-Wadsworth-china

MORINDA erhält Direktvertriebslizenz für China

Seit 2005 wurden von der chinesischen Regierung nur 48 Lizenzen vergeben, die MLM-Unternehmen berechtigen in China Produkte über den Direktvertrieb zu vertreiben. Im Februar 2015 hat jetzt Morinda vom chinesischen Handelsministerium – MOFCOM – ebenfalls die offizielle Lizenz erhalten, um seine Produkte landesweit in China über ein Dirketvertriebssystem verkaufen zu können. Damit kann die Tahitian Noni Beverages (China) Limited mit dem Direktverkauf in Chongqing, einer Region in der 32 Millionen Chinsesen leben, beginnen. Morinda verfügt derzeit über Niederlassungen in neun Ballungszentren im ganzen Land, einschließlich Shanghai und Peking, womit sich das Unternehmen im weltweit boomenden chinesischen Markt optimal positioniert hat.

Vor-Ort

 

Dieser Bericht ist für PR-LINKS freigegeben

>> Hier können Sie als Vertriebspartner des Unternehmens einen PR-Link schalten

 

Germany
Hier kann Ihre Verlinkung erscheinen

 

150 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar